Château Fuissé - Pouilly Fuissé Tête du Cru- Chardonnay 2014 Set, 3 Fl. à 0.75l

Château Fuissé - Pouilly Fuissé Tête du Cru- Chardonnay 2014 Set, 3 Fl. à 0.75l

Das Weingut Château de Fuissé befindet sich seit fünf Generationen im Besitz der Familie Vincent. Die Weinberge umfassen eine Fläche von insgesamt 33 Hektar - verteilt auf zirka 100 Parzellen. Deren lehm- und kalkhaltiger Boden stammt aus der Jurazeit. Es werden ausschließlich Chardonnay-Reben mit einem beachtlichem Durchschnittsalter von 30 Jahren angebaut. Der Hektarertrag liegt bei niedrigen 40 bis 45 hl/ha. Des Weiteren besitzt die Familie allerdings auch Weinberge im Beaujolais, wie zum Beispiel die Domaine de la Conseillere. Die unter dem Etikett Château-Fuissé vermarkteten Weine bilden das Herzstück der Produktion. Der Wein ist das Ergebnis einer Zusammensetzung verschiedener Cuvées (15 bis 20 - je nach Jahrgang). Die Parzellen, mit ihren verschiedenen, sich ergänzenden Charakteristika, liegen auf den Hügeln von Fuissé und Pouilly. Die auf kalkhaltigem Boden von Pouilly gewachsenen Weine bieten Eleganz und Feinheit, während der Wein aus Fuissé auf tonhaltigem Boden gediehen und deshalb mehr Kraft besitzen.Ins Glas fließt dieser Chardonnay aus dem Burgund in Frankreich in einer goldenen Farbe. Das Bouquet präsentiert sich mineralisch mit floralen Noten und Aromen von reifem Steinobst, Mango, Quitte sowie zarten Anklängen von gerösteten Nüssen frischem Brioche und Vanille. Am Gaumen saftig, weich und geschmeidig, aber auch komplex, fein und ausgeglichen. Hinzu kommt eine feine, gut eingebundene Säure, ein voller Körper und ein Finale, so unglaublich lang und nachhallend.Passt am besten zu Spargelsalat mit Gambas, gebratenem Salbeitruthahn oder Kaninchen in Senfsoße.

89,00 €
Château Fuissé - Pouilly Fuissé Tête du Cru- Chardonnay 2014, 0.75l

Château Fuissé - Pouilly Fuissé Tête du Cru- Chardonnay 2014, 0.75l

Das Weingut Château de Fuissé befindet sich seit fünf Generationen im Besitz der Familie Vincent. Die Weinberge umfassen eine Fläche von insgesamt 33 Hektar - verteilt auf zirka 100 Parzellen. Deren lehm- und kalkhaltiger Boden stammt aus der Jurazeit. Es werden ausschließlich Chardonnay-Reben mit einem beachtlichem Durchschnittsalter von 30 Jahren angebaut. Der Hektarertrag liegt bei niedrigen 40 bis 45 hl/ha. Des Weiteren besitzt die Familie allerdings auch Weinberge im Beaujolais, wie zum Beispiel die Domaine de la Conseillere. Die unter dem Etikett Château-Fuissé vermarkteten Weine bilden das Herzstück der Produktion. Der Wein ist das Ergebnis einer Zusammensetzung verschiedener Cuvées (15 bis 20 - je nach Jahrgang). Die Parzellen, mit ihren verschiedenen, sich ergänzenden Charakteristika, liegen auf den Hügeln von Fuissé und Pouilly. Die auf kalkhaltigem Boden von Pouilly gewachsenen Weine bieten Eleganz und Feinheit, während der Wein aus Fuissé auf tonhaltigem Boden gediehen und deshalb mehr Kraft besitzen.Ins Glas fließt dieser Chardonnay aus dem Burgund in Frankreich in einer goldenen Farbe. Das Bouquet präsentiert sich mineralisch mit floralen Noten und Aromen von reifem Steinobst, Mango, Quitte sowie zarten Anklängen von gerösteten Nüssen frischem Brioche und Vanille. Am Gaumen saftig, weich und geschmeidig, aber auch komplex, fein und ausgeglichen. Hinzu kommt eine feine, gut eingebundene Säure, ein voller Körper und ein Finale, so unglaublich lang und nachhallend.Passt am besten zu Spargelsalat mit Gambas, gebratenem Salbeitruthahn oder Kaninchen in Senfsoße.

30,00 €
Caves de Pouilly-sur-Loire - Pouilly-Fume Beaudieres- Sauvignon tr. 2015, 3 Fl. à 0.75l

Caves de Pouilly-sur-Loire - Pouilly-Fume Beaudieres- Sauvignon tr. 2015, 3 Fl. à 0.75l

Die Winzergenossenschaft Caves de Pouilly-sur-Loire wurde 1948 gegründet. Die angeschlossenen Winzer bewirtschaften ca. 20 Prozent der gesamten Anbaufläche für den Pouilly Fumé und Pouilly sur Loire. Die Böden bestehen hier aus tonigem Feuerstein und Schiefermergel, worauf der einzigartige, mineralische, leicht rauchige Geschmack des Pouilly Fumé zurückzuführen ist. Nur eine einzige Rebsorte wird zur Bereitung dieses Weines genutzt: Sauvignon Blanc, die in dieser Region auch Blanc Fumé genannt wird. Schon in dieser lokalen Bezeichnung für den Sauvignon Blanc lässt sich der Ursprung des Namens Pouilly Fumé erkennen: die Trauben haben bei der Lese einen dünnen grauen Überzug („la pruine´´), wodurch die Beere wie von Rauch geschwärzt aussieht. Nach der Lese und leichten Pressung ruht der Most für 24 Stunden, damit die Trubstoffe sich absetzen. Der so geklärte Most gärt für 3 bis 4 Wochen bei 15-20° C. Bei dieser Temperatur wird ein Maximum an Aromastoffen erhalten.In einer goldgrünlichen Farbe fließt dieser „Pouilly Fume Beaudieres´´ ins Glas. Sein vielschichtiges, mineralisches Bouquet mit Noten von schwarzen Johannisbeeren und Feuerstein bezirzt zu beginn die Nase. Anschließend mit einer tiefen Frucht am Gaumen, dazu eine kräftige Struktur und sehr feines Säurespiel. Zum Abschluss ein lang anhaltendes Finale, welches noch einmal mit seiner leicht rauchig-mineralischen Art die Herkunft dieses Sauvignon betont.Passt am besten zu gebratenem oder geräuchertem Fisch, Sommerlichen Salaten oder zu Ziegenkäse.

43,00 €

Neu hier?

Sichere die ab sofort die besten Schnäppchen und Angebote - melde dich jetzt an!

Jetzt Anmelden!

Die besten Deals und Aktionen!

Tauche ein in eine Welt mit den besten Deals und Aktionen zu allem, was dein Herz begehrt! Auf zu Deal-Kaiser!

Jetzt Deals suchen