Bund-Verlag Gmbh


Betriebsänderung - Interessenausgleich - Sozialplan

Betriebsänderung - Interessenausgleich - Sozialplan

Bund-Verlag GmbH

Eine betriebliche Veränderung - ob Stilllegung, Abspaltung oder Standortverlagerung - kann gravierende Nachteile für die Mitarbeiter haben. Erfährt ein Betriebsrat von den Plänen der Unternehmensleitung, hat er rechtlich zu klären, ob die geplante Veränderung überhaupt mitbestimmungspflichtig ist. Und ob das eigene Gremium oder ein etwaiger Gesamt- oder Konzernbetriebsrat zuständig ist. Zu prüfen ist auch, ob der Rat eines Anwalts oder Sachverständigen vonnöten ist und ob die Kostentragungspflicht des Arbeitgebers greift. Verläuft die rechtliche Prüfung positiv - die geplante Veränderung ist mitbestimmungspflichtig und das eigene Gremium zuständig - wird der Betriebsrat in die Offensive gehen: Interessenausgleich und Sozialplan sind mit der Geschäftsführung zu verhandeln. Die vorliegende CD-ROM versteht sich als ein leicht zu handhabendes´´Navigationssystem´´, das den Nutzer Schritt für Schritt durch die drei Themengebiete Betriebsänderung, Interessenausgleich und Sozialplan lotst. Im ersten Teil nimmt das Programm den Nutzer an die Hand, prüft die Rechtslage mit Hilfe der hinterlegten Gesetzestexte und klärt die Zuständigkeit des Gremiums zweifelsfrei. Mit Hilfe eines Frage-Antwort-Dialogs (das Programm fragt, der Nutzer antwortet) und bewährten Beispielen aus der Praxis werden alle notwendigen Themengebiete beleuchtet und abgefragt. Das Programm gibt dabei die Schrittfolge zwingend vor und liefert dem Nutzer Empfehlungen, die er für die eigene Lösung verwerten kann. Im zweiten und dritten Teil folgen die Regelungsbereiche für den Interessenausgleich und den Sozialplan. R Mindest-Systemvoraussetzungen: Pentium-III-Prozessor, Windows 98, 256 MB Arbeitsspeicher, 100 MB freier Speicherplatz, 1024 x 768 Pixel Bildschirmauflösung

27,99 €