Public-Tools


Jeu-d´OEuvre (Spiel)

Jeu-d´OEuvre (Spiel)

Public-Tools

Über das Spiel: Über 60 % der Menschen in Deutschland sind mit ihrem Wissen über gesunde Ernährung unzufrieden. Bei „Jeu-d´œuvre´´ spielt der Mensch mit dem Essen, denn spielerisch lässt sich einfacher lernen. Die Spieler sind „Sportler´´. Jede einzelne Runde in einem Spiel ist eine Trainingseinheit, d. h. je nach Trainingsziel wird entschieden, welche Lebensmittel gerade am nützlichsten dafür ist. Vor Spielbeginn wird ein Einsatz verabredet. Im Spiel geben die Sterne eine erste Hilfestellung. Wie im richtigen Leben, gehört auch manchmal ein wenig Glück dazu. Jede Spielsituation ist spannend, weil die Vergleichszahlen Anlass zum Philosophieren geben. Die Schachtel (12 x 19 cm) enthält 2 Sets Kartenspiele á 34er Blatt, im Kartenformat 59 x 91 mm. Die Mischung: Jeweils etwa 2/3 pflanzliche zu 1/3 tierische Karten, deshalb ist Taktik angesagt, weil tierische Lebensmittel meist keine Ballaststoffe und Kohlenhydrate enthalten! Wer also gut aufpasst, ist klar im Vorteil. Mit dem enthaltenen Basis-Set werden vier Spielideen gespielt: 1.) „Nutzen Vergleich´´ (Trumpf mit Bedingungssatz) 2.) „Protein Poker´´ 3.) „Nahrtett´´ gespielt. 4.) „Preis-Leistungs Vergleich´´ (Trumpf mit Bedingungssatz) Der Gewinner wird jeweils Spitzensportler. Der zuvor verabredete Einsatz wird zeitnah eingelößt. Geeignet ist das „Jeu-d´œuvre´´-Kartenspielset für 2 – 5 Spieler ab 10 Jahre für die ganze Familie, die Spieldauer beträgt je nach Regelvariante zwischen 15 und 45 Minuten. Das Spiel richtet sich an Menschen, die nach einem lustigen Ernährungs-Lernspiel suchen. Mit Jeu-d´œuvre werden einem die Biologie-Ernährungsthemen Low Carb (wenige Kohlenhydrate) und Proteinreiche Ernährung (viel Eiweiß) näher gebracht. Die Jeu-d´œuvre Kartenspiele sind Familienspiele, Lernspiele für den Schulhof, Gesellschaftsspiele für die Klassenfahrt oder Lehrmittel für den Biologieunterricht. * Zum Wort »Jeu-d’œuvre«: Frei erfundene Wortkreation und Ableitung vom ´´Gruß aus der Küche´´, dem ´´hors d´oeuvre´´. »Jeu-d’œuvre« ist das „Spiel nebenbei, neben der Arbeit´´ [jödöfʀ] gesprochen; œu wie geschlossenes deutsches „ö´´ in schön »Jeu-d’œuvre«* bietet Spielmöglichkeiten analog zur Komödie »Mit Essen Spielt Man! Baudelaire der Spitzenkoch«. Ein Roman von Stephan C. Daniel. siehe ISBN 978-3-00-054029-5

19,90 €
Jeu-d´oeuvre Karten Spiele Box. Das Spiel zum Buch: ´´Mit Essen Spielt Man

Jeu-d´oeuvre Karten Spiele Box. Das Spiel zum Buch: ´´Mit Essen Spielt Man

Public-Tools

Wer hat den Kniff mit der Antriebsenergie raus? Ob Gemüse, Fisch oder Fleisch und ob Hanf-Protein, Lachs oder Hasenfilet: Wer beim jeu-dœuvre Nutzenvergleich Kartenspiel die laufenden ´´Betriebsmittel des Menschen am geschicktesten ausnutzt, kann die Runde für sich ent-scheiden. Bei der neusten Version haben Kinder und Er-wachsene die Möglichkeit wie ein Sportler ihre Lebensmittel-versorgung zu optimieren. Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Sportlern, der Sieger wird Spitzensportler. 34 Lebensmittel, vier Strategien, ein Drittel der Karten sind tierische Lebensmittel: Die Sterne geben den Sportlern die Richtung vor, quasi das Handwerkszeug für die optimierte Sportlernahrung in dem neuen jeu-dœuvre Spiel. Zwei Varianten bieten Nutzenvergleichs-Karten außerdem: Besonders einfach ist das Nahrtett und für Liebhaber des Kopfrechnens gibt es noch das Protein-Poker, bei der sich die Sportler auf die Suche nach der günstigsten Aminosäureverkettung begeben. Statt einer Straße werden hier Eiweiße zusammengebaut. Wer den Wettstreit gegen die anderen Sportler für sich entscheidet, wird Spitzensportler. Aber: Nur wer optimal plant, erhält mehr Bonuseiweiße. In der Wirklichkeit wird die Biologischen Wertigkeit von Eiweißen ebenfalls durch Mischen optimiert. Nicht nur auf die korrekte Strategie, sondern auf ein wenig Glück kommt es bei der schwierigeren Variante an. Ein weiteres Kartendeck für den Preis-Leistungs-Vergleich: Preise zu ver-gleichen ist nicht so schwer, doch welcher Sportler schafft es, mit einer der erlaubten Strategien günstmöglichst zu trainieren? Wer auch hier die meisten Runden für sich entscheiden kann und am Ende alle Karten hat, wird Spitzensportler. Weiter steigern lässt sich der Essspaß, wenn die Sportler zuvor einen Einsatz verabreden. Das Motto lautet Mit Essen Spielt Man und in dem Spiel sind alle Gewinner. Der Spitzensportler gewinnt noch mehr: Die ihm unterlegenen Kontrahenten werden ein Training oder eine ge-meinsame Kochsession organisieren. Die »jeu-dœuvre« Kartenspiele Box enthält frische Kartenspiele für die ganze Familie und den Freundeskreis, bei der logisches Vorgehen, Einfühlungsvermögen und Konzentration gefragt sind. Die Kartenspiele sind für zwei bis fünf Spieler ab zehn Jahren geeignet. Das Lehrmittel ist identisch mit der Bestellnummer EAN 0701197889798 und wurde jetzt mit der ISBN Nummer 978-3-9818597-1-3 versehen.

19,99 €