Schoeningh Verlag Im


Agite / Agite - Arbeitsbücher für Latein

Agite / Agite - Arbeitsbücher für Latein

Schoeningh Verlag Im

Agite ist ein Lehrwerk für Latein als zweite Fremdsprache. In drei Bänden werden die Schülerinnen und Schüler geradlinig, aber auch behutsam zur Lektüre geführt. Anhand von W- und G-Texten können zentrale Elemente des Wortschatzes und der neue Grammatikstoff zielgerichtet eingeführt werden. Dabei stellt die altersgemäße Stoffprogression sicher, dass die Schülerinnen und Schüler nicht durch die zu schnelle Abfolge allzu ähnlicher Phänomene aus der Formenlehre verwirrt werden. Kompetenzorientierte Aufgabenstellungen bieten die Möglichkeit zum abwechslungsreichen und effizienten Üben. Beim Übersetzen der attraktiven Lesestücke trainieren, wiederholen und vertiefen die Schülerinnen und Schüler nicht nur ihre sprachlichen Fähigkeiten, sondern sie gewinnen auch ein sachlich korrektes und gleichermaßen unterhaltsames Bild vom Leben im antiken Rom. Ausführliche Informationstexte regen zur intensiven Auseinandersetzung mit der antiken Geschichte und Kultur an. In Plateaulektionen wird bereits bekannter Stoff wiederholt und vertieft. Es werden Lernhilfen vorgestellt und unverzichtbare Methodenkompetenzen aufgebaut. Die Vorteile von Agite auf einen Blick: * Jede Lektion beginnt mit einem Informationstext, der in den kulturellen und historischen Hintergrund des Lesestücks einführt und bereits einzelne neue Vokabeln präsentiert. Attraktive Abbildungen erleichtern das Verständnis der antiken Kultur. * Der G-Text präsentiert den neuen Grammatikstoff in kurzen lateinischen Sätzen und bietet so die Möglichkeit zu einer Grammatikeinführung in sinnvollen Kontexten. * In ersten Übungen wird der neue Grammatikstoff zunächst isoliert in den Blick genommen und dann schrittweise mit bereits bekanntem Stoff vernetzt. * Der W-Text regt zur aktiven Auseinandersetzung mit einzelnen neuen Vokabeln im Kontext an. Auch Möglichkeiten zur bildgestützten Wortschatzeinführung werden genutzt. * Bei der Übersetzung des Lesestücks kommt es zu einer intensiven Begegnung mit den neu gelernten sprachlichen und kulturellen Inhalten. Die antike Welt wird altersgemäß und humorvoll, aber stets sachlich korrekt vorgestellt. Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen dem Leben der Schülerinnen und Schüler und dem Alltag im antiken Rom werden deutlich. Gerade bei Inhalten, die unserem Alltag fremd sind (Sklaverei), werden Möglichkeiten zur emotionalen und empathischen Beschäftigung mit dem Thema eröffnet. * Die Übungen sind kompetenzorientiert angelegt und operatorengestützt formuliert. Die Ausrichtung der einzelnen Übungen (z. B. Texterschließung oder Wortschatz- und Grammatikarbeit) wird durch den Einsatz von Symbolen auf den ersten Blick deutlich gemacht. * Nach fünf Lektionen folgt stets eine Plateaulektion, in der das zuletzt erworbene Grundwissen vernetzt dargeboten wird. Weiteres Text- und Übungsmaterial bieten die Möglichkeit zur Wiederholung und Vertiefung. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung der Fähigkeit zur selbstständigen Auseinandersetzung mit der lateinischen Sprache. Daher werden gezielt Methodenkompetenzen aufgebaut. * In Band 1 werden zu jeder Lektion im Anhang deutsch-lateinische Übersetzungen angeboten. Die aktive Sprachbeherrschung verstärkt die Sicherheit beim Anwenden der Formen und führt zu interessanten Einblicken in die Sprachkonstruktion. * Der Grammatikteil jeder Lektion präsentiert den neuen Stoff übersichtlich. Die prägnanten Erklärungen bestechen durch eine altersgemäße, wissenschaftlich korrekte Terminologie. * Das Vokabelverzeichnis bietet zu dem neuen Wortschatz jeder Lektion auch ein Interlexikon mit Hinweisen auf das Fortleben lateinischen Vokabulars in deutschen Lehn- und Fremdwörtern sowie in modernen Fremdsprachen. * Ein umfassendes Begleitprogramm mit einem Arbeitsheft zur Grammatik sowie informativen Lehrermaterialien runden das Konzept von Agite ab.

19,99 €
Close-Up

Close-Up

Schoeningh Verlag Im

CLOSE-UP hat auch die Jury der Gesellschaft für Pädagogik und Information (GPI) überzeugt. Bei der Verleihung der Comenius-EduMedia-Auszeichnungen in Berlin erhielt das Programm die begehrte Comenius-Medaille für herausragende exemplarische Multimediaprodukte. Im Rahmen der didacta 2011 wurde zum 16. Mal der Deutsche Bildungsmedienpreis digita vergeben. CLOSE-UP wurde dabei wegen seiner besonderen Eignung für die Entwicklung von Medienkompetenz mit einem digita in der Kategorie Sonderpreis ausgezeichnet. Obwohl die Filmanalyse in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen hat und inzwischen zum festen Inventar der Lehrpläne gehört, mangelt es bei Lehrenden und Studierenden bislang oft an den Basiskompetenzen im Bereich der Filmsprache und -ästhetik.Die Lernsoftware Close-Up schließt diese Lücke für das Fach Englisch und setzt im Bereich der didaktischen Interaktion mit Film neue Maßstäbe, indem sie den handelnden Umgang mit dem Medium und ein hohes Maß an Eigenaktivität und Gestaltungsmöglichkeiten in den Vordergrund stellt.Die Benutzer werden Schritt für Schritt mit den Grundbegriffen filmischen Erzählens vertraut gemacht, sodass sie innerhalb kurzer Zeit über das nötige Rüstzeug zur eigenständigen Analyse von Filmen verfügen. Close-Up kann von Lehrern, Dozenten, Schülern und Studierenden sowohl zum Selbststudium am PC als auch als Moderations­software für Whiteboard und Beamer genutzt werden. Inhaltsübersicht Mehr als 250 Zitate aus 153 Originalfilmen 23 Kurse mit jeweils drei didaktischen Ebenen Tutorial, Awareness und Task 44 Basistexte zu den zentralen Themen der Filmsprache Zahlreiche Werkzeuge zur Film- und Bildanalyse 12 Animationen zur Visualisierung filmischer Techniken sowie 86 Visualisierungen filmischer Gestaltungsmittel (Visual Marker) Lexikon mit 370 filmsprachlichen Fachbegriffen und 190 Filmplots Möglichkeit der freien Gestaltung eigener Lernarrangements mit der Funktion Creative Use Systemvoraussetzungen PC ab Pentium 800 1 GB RAM 7.1 Festplatten-Speicherplatz Soundkarte u. Lautsprecher DVD-Laufwerk Internet Explorer 7 oder höher Windows XP/Vista/7/8/10 Links und Downloads Unter der Rubrik ´´Konzept´´ finden Sie das Vorwort von Carola Surkamp, Herausgeberin von Close-Up und Professorin für Englische Fachdidaktik an der Georg-August-Universität Göttingen.Dieses YouTube-Video demonstriert die vielseitigen Möglichkeiten von Close-Up. Weitere Produkte aus der Reihe Close-Up The Language of Film from A-Z. Das umfangreiche Glossar der Fimanalyse-DVD ist ein praktisches Nachschlagewerk mit mehr als 350 Einträgen und zahlreichen Illustrationen und Fotos. Hier gelangen Sie zur Produktseite. The Language of Film from A-Z jetzt auch als App! Mit der Close-Up-App haben Sie über 350 Einträge zu Filmtechniken und Filmsprache immer dabei. Die komfortable Suchfunktion erlaubt ein schnelles Auffinden der Begriffe, die mithilfe der Favoriten-Funktion nach eigenen Vorlieben gruppiert werden können. Ab sofort im App Store: Close-Up-App und bei Google Play: Close-Up-App erhältlich.

36,99 €